Unterwegs

Neue Erlebnisse

12. August 2015
IMG_2636

So jetzt bin ich schon ne Woche hier und hab schon so viel erlebt. Hier ein paar Eindrücke von meinem Wochenende.

El Centro Histórico

Weil wir früher bei EIL aushatten, sind wir als Gruppe noch ins Centro Histórico gefahren, die Altstadt.

IMG_2562 IMG_2564 IMG_2581 IMG_2585

 

Die Provinz Imbabura

La Mitad del Mundo:

IMG_2612

Das ist eines der bekanntesten und beliebtesten Denkmale: die Mitte der Welt – es gibt zwar auch noch eine zweite Mitte der Welt, auch in Ecuador, welche jedoch falsch gemessen wurde und somit nur ein Fake ist. Wir dagegen waren auf der echten Mittellinie der Erde! :)

 

Otavalo:

IMG_2651 IMG_2656

Das ist DER Markt, wo man sich so richtig pleite kaufen kann. Hier gibt’s einfach alles aus Alpaca: Alpaca-Socken, Alpaca-Schaals, Alpaca-Jacken, Teppiche, Mützen und und und. Einfach genial! 😀

Und hier ist ein lebendiges Alpaca, das wir auf dem Weg nach Otavalo gesehen haben:

IMG_2636 IMG_2640

Mit nem minimalen Überbiss 😀

 

Lago Cuicocha:

IMG_2695_bearbeitet IMG_2705 IMG_2722

Dieser See entstand vor etwa 3100 Jahren durch eine Eruption und ist auch umgeben von Vulkanen. In diesem See sind absolut keine Fische – da würd sogar ich drin schwimmen, nur ist die Durchschnittstemperatur 14/15 Grad – also wohl doch nicht. 😛 Durch die hohe Sulfurkonzentration überleben die Fische nicht.

 

Pichincha:

IMG_2754 IMG_2761 IMG_2763 IMG_2782 IMG_2786 IMG_2793_Adi aufm Berg IMG_2796 IMG_2797 IMG_2801 IMG_2803 IMG_2816 IMG_2829 IMG_2843 IMG_2852

IMG_2807

Weil Montag ein Feiertag in Quito war (Día de la Independencia), hatten wir frei und konnten etwas unternehmen. Auf den Pichincha sind wir mit einem teleférico hoch gefahren (Seilbahn) und oben dann ein ganz schönes Stück weiter nach oben gewandert, was ziemlich anstrengend war, aber größtenteils wegen der Höhe. Der Pichincha liegt auf 4794 m. Ich weiß nicht genau, wie hoch wir gewandert sind, aber der Ausblick war auf jeden Fall überwältigend und wir waren alle ganz schön erschöpft, wie man auf diesem Bild hier ziemlich gut erkennen kann 😉 :

image

Obwohl man dazu sagen muss, dass wir bei den Pausen nicht ganz unproduktiv waren. Da wir alle richtige gesangliche Talente sind, haben wir alle alten Lieder, die uns so eingefallen sind, so laut und so schief wie möglich gesungen 😀 – also aufgefallen sind wir auf jeden Fall. 😀

 

Also alles in allem war es ein ziemlich aufregendes Wochenende, mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken und einfach richtig coolen Mitfreiwilligen. Hier noch ein paar Bilder:

IMG_2673 IMG_2702IMG_2630  P1000332

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

  • Reply Andrea 12. August 2015 at 10:44

    Wie schön! Danke für diese tollen Eindrücke. Und meine Tochter wandert also neuerdings auf Berge …. und wie es scheint, auch noch freiwillig! 😉 Konnte man das Alpaca denn auch streicheln? Sieht ein bisschen grantig aus, und eigentlich sind diese Tiere ja recht scheu. Aber du scheinst ihm ziemlich nahe gekommen zu sein.

  • Reply Sandra 12. August 2015 at 16:10

    Was für tolle Bilder!

  • Reply Laura 13. August 2015 at 1:23

    Qué fotos tan bonitas… ¡Me encanta la de la alpaca! Pásalo muy bien.

  • Reply Ute 13. August 2015 at 14:19

    Gaaanz toll Adriana!!!!
    Ich freu mich so für Dich!

    Un beso muy grande muuuack,
    Ute

    • Reply Adriana 15. August 2015 at 1:03

      Viele Dank Ute 😉 Muchos besos desde Quito :*

      • Reply Adriana 15. August 2015 at 1:05

        La alpaca es la mejor del blog 😀 gracias. Besos :*

  • Reply Elke 15. August 2015 at 16:35

    Macht Lust, dort hinzufahren!!

  • Reply Andrea (die aus der Mühle) 15. September 2015 at 10:37

    Wiesmühle

    Liebe Adriana, ich habe es endlich geschafft, mir Deinen Blog näher anzusehen und bin begeistert von Deinem Werk. Ich hoffe es geht Dir gut. Mach weiter so und sei gesegnet auf Deinem Weg! Liebe Grüße aus Deiner Heimat, Andrea

    • Reply Adriana 17. September 2015 at 0:48

      Liebe Andrea,
      vielen Dank für die lieben Worte! Mir geht es hier gut, hab schon echt viele neue Eindrücke gesammelt. Ganz liebe Grüße aus Ecuador :)

    Leave a Reply