Browsing Category

Leben in Quito

Leben in Quito

Vier Wochen nach dem Erdbeben

16. Mai 2016
http://www.eldiariony.com/2016/04/18/ayuda-mundial-para-ecuador-tras-terremoto-de-7-8/

Wie die meisten wahrscheinlich schon mitbekommen haben, gab es hier vor vier Wochen ein sehr starkes Erdbeben mit einigen Nachbeben, welche größtenteils die Küste betroffen haben. Als die Erde zu beben anfing, befand ich mich in Quito – das war das erste Erdbeben in meinem Leben. Plötzlich fängt das Bett an wie verrückt zu wackeln und ich dachte nur: Wer wackelt da an meinem Bett, haha? Ich hab’s nicht wirklich verstanden, bis dann alle raus gerannt sind und man draußen tatsächlich gespürt hat, wie die Erde unter den Füßen bebte. Doch für uns in Quito ging alles relativ glimpflich ab – noch ahnten wir nicht, wie schlimm es an der Küste war, wo das Epizentrum des Bebens war.  Weiterlesen…

Leben in Quito

Grüße vom Äquator an die Heimat

17. September 2015
Blick von Basilika_Quito

Wenn Augsburg bloggt, darf ich natürlich nicht fehlen. Schließlich bin ich gebürtige Augsburgerin und auch stolz darauf 😉 – auch wenn ich seit Anfang August im 10.000 km entfernten Quito lebe. Ein Jahr weg von zuhause – aus der Ferne und vor allem im Vergleich zu Quito blickt man mit ganz anderen Augen auf die Heimat.

Was ich an meiner Heimatstadt liebe? Weiterlesen…

Leben in Quito

Cotopaxi, Gartenarbeit, Abschiede, Kochkünste & Rock-Konzert

26. August 2015
Rock Festival (dort steht grad ne deutsche Band auf der Bühne und schreit ins Mikro)

Erst mal direkt ein paar Bilder vom Cotopaxi, der der nun schon seit über einer Woche Asche spuckt (das letzte Mal ist er 1877 ausgebrochen – also ganz schön selten sowas – kam sogar in der Tagesschau 😉 ):

IMG_2980      IMG_3265
Wegen der Asche (die sogar Quito erreicht hat) ist es empfohlen, eine Atemmaske zu tragen, wenn man raus geht, was ich auch mache, aber irgendwie mehr wegen dem Smog der Autos. 😀 Sonst gehen hier alle relativ gelassen mit der Situation um. Von der deutschen Botschaft dagegen haben wir schon eine „Unterrichtung Deutscher in Ecuador über Sicherheitslage angesichts erhöhter Aktivität des Cotopaxi“ zugeschickt bekommen, was sich schon ziemlich seriös anhört. 😀 Weiterlesen…